Feuerwehr Gräfenburg -Eine fiktive Feuerwehr im Maßstab 1:87-
Übersicht  
  Aktuelles
  Fakten, Zahlen, Informationen zur Stadt Gräfenburg
  Die Feuerwehr
  Einsatzführungsdienst
  Standorte
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Fakten, Zahlen, Informationen zur Stadt Gräfenburg

 

 

 

Informationen zur Stadt Gräfenburg



Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk: Köln

Kreis: Siegtal-Kreis

Höhe: 52 m ü. NN

Fläche: 75,51 km²

Einwohner: 84.781

Bevölkerungsdichte: 1123 Einwohner je km²

KFZ-Kennzeichen: GB

Stadtgliederung: 8 Stadtbezirke

Gräfenburg ist die größte Stadt im Siegtal-Kreis in Nordrhein-Westfalen, rechtsrheinisch gelegen zwischen den Städten Köln und Bonn. Gräfenburg liegt am südlichen Rande der Kölner Bucht , den westlichen Ausläufern des Bergischen Landes und grenzt südwestlich an die Siegauen. Der Fluss Sieg, ein Nebenfluss des Rheins, bildet die südliche Stadtgrenze.

 
Gräfenburg besteht aus 8 Stadtbezirken:

-          Innenstadt

-          Dierberg

-          Rees

-          Unterlar

-          Burgheim

-          Eschlar

-          Unterrath

-          Oberrath

 

Verkehrssituation:

Gräfenburg ist über die Bundesautobahn 59 an das Fernstraßennetz angebunden, diese führt mit insgesamt 9,7 km durch Gräfenburger Stadtgebiet. Ebenso verlaufen Teile der Bundesstraßen 8 und 56 durch das Stadtgebiet.

Weiterhin verläuft die rechtsrheinische Eisenbahnstrecke der DB nach Neuwied zu weiten Teilen durch Gräfenburg. Ebenso die Hochgeschwindigkeitstrasse Köln – Rhein/Main mit Fahrgastwechsel in Gräfenburg. Neben dem Bahnhof Gräfenburg, sind im Stadtbezirk Eschlar und Oberrath weitere Haltepunkte der DB vorhanden. Hier besteht allerdings lediglich S- und Regionalbahnverkehr.

Der Öffentliche Personennahverkehr wird durch mehrere Gesellschaften und Buslinien, bspw. nach Bonn und Köln sichergestellt. Zusätzlich befinden sich Haltepunkte der Stadtbahn nach Bonn im Stadtgebiet.

In unmittelbarer Nähe befindet sich weiterhin der Flughafen Köln/Bonn. Mit dem Auto oder dem ÖPNV ist dieser in ca. 10 Minuten zu erreichen.

 

Industrie und Gewerbe:

In Gräfenburg sind Unternehmen der chemischen Industrie, der Stahlindustrie sowie des Maschinenbaus ansässig. Desweiteren zählen, u.a. aufgrund der Nähe zum Flughafen Köln/Bonn und der guten Verkehrsanbindung, mehrere große Logistikunternehmen mit Hochregallagern dazu.

 
Herzlich Willkommen auf der Webpräsentation der Feuerwehr Gräfenburg  
  18.05.2015

Diverse Seiten überarbeitet und mit Bildern neu in Dienst gestellter Fahrzeuge ergänzt

-Einsatzfahrzeuge A-Dienst

-Einsatzfahrzeuge des Feuerwehrdienstes

-Löschgruppe Dierberg (2)

-Löschgruppe Burgheim (5)

-SEG Fernmelder

Viel Spaß beim Betrachten und Stöbern wünscht das Team Feuerwehr Gräfenburg!


 
Informationen und Neuigkeiten der Feuerwehr Gräfenburg auch auf Facebook folgen  
   
Heute waren bereits 6 Besucher (32 Hits) hier!